Skip to main content
Sonntag, 09. Juni 2019

Business


Deutsche Dax-Konzerne gehören zu 64% ausländischen Investoren

Auch wenn man gerne noch von der Deutschland AG spricht: Die 30 größten deutschen Aktiengesellschaften, welche im Aktien-Index Dax versammelt sind, gehören zu über der Hälfte ausländischen Investoren. Vor allem der von der Europäischen Zentralbank in Frankfurt künstlich verwässerte Kurs des Euros – er ist im Sinkflug – macht Dax-Aktien für ausländische Investoren, welche in Dollar kaufen, um fast 50% günstiger als vor einem Jahr. Das Nachsehen haben deutsche Aktienkäufer: […]

Will Telefónica Marken Base und E-Plus streichen?

Der Telekommunikationsmarkt in Deutschland verliert immer mehr Wettbewerber. Das Nachsehen haben die Verbraucher, die immer weniger Auswahl haben. Kürzlich schluckte beispielsweise der britische Telekommunikations-Gigant Vodafone Kabel Deutschland. Von der Öffentlichkeit fast unbemerkt war zudem E-Plus von Telefónica (O2) übernommen worden und damit zudem die Submarke Base. Nach mehreren Medien-Berichten könnten sowohl Base, als auch die in Deutschland sehr bekannte Traditions-Marke E-Plus möglicherweise bald verschwinden. Damit ginge ein Stück weit deutsche […]

Studie: Einkommen von Deutschen stagniert seit 15 Jahren

Egal wie man es dreht und wendet: Die fetten Jahre scheinen für die meisten Deutschen vorbei zu sein. Zu dieser Erkenntnis gelangt man auch, schaut man sich die neueste Einkommensstudie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung an. Demnach stiegen zwar im Schnitt die Bruttoeinkommen der Deutschen seit 2009 wieder, doch würde erst 2014 das Niveau erreicht, welches bereits vor circa 15 Jahren – 2000 – vorhanden war. […]

Steuer Einkommen USA: Arme zahlen mehr als Reiche

In den USA wächst die Steuerungleichzeit zwischen den ärmsten und reichsten Bürgern. So bezahlt in sechs von zehn amerikanischen Bundesstaaten das reichste 1 % der Bewohner nicht mehr als 3 % an staatlichen und kommunalen Steuern auf das persönlich zur Verfügung stehende Einkommen. Das errechnete jetzt das amerikanische Institut für Steuer- und wirtschaftliche Politik (ITEP; Institute on Taxation and Economic Policy). Von solch niedrigen Steuersätzen wie es die reichsten US-Bürger […]