Skip to main content
Montag, 27. Mai 2019

Banken


China will Finanzierung von Unternehmen für Wachstum sichern

China baut weiter sein sozialistisches System kapitalistischen Zuschnitts aus. Das teilte die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua News Agency zum Abschluss einer Finanz-Konferenz, die zwischen dem 14. und 15. Juli 2017 in Chinas Hauptstadt Peking stattfand, mit. Auf der Konferenz wurde beschlossen, dass die Realwirtschaft, vor allem die Funktion des Aktienmarktes, es mit sich bringe, dass der Kapitalmarkt gestärkt, aber auch mehr als bislang geregelt werden müsse. [1] Das betonte in einer […]

Schweiz setzt neue Regeln für Fintech in Kraft

Wer in der Schweiz ein Unternehmen im Finanzdienstleistungsbereich gründet, der hat künftig zum Markteintritt geringere Hürden zu bewältigen. So müssen Fintech-Unternehmen künftig weniger strenge Regeln beachten. Der Schweizer Bundesrat setzte Anfang Juli eine entsprechende Änderung der Bankenverordnung um, welche zum 1. August 2017 in Kraft tritt. [1] Gemäß den künftig gelten Finanzregeln benötigen Fintech-Unternehmen dann nicht mehr so schnell wie bisher eine Bewilligung der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (Finma). Bisher mussten neu […]

Von Handy zu Handy Geld überweisen mit Kwitt der Sparkasse

Die Sparkassen Deutschlands bieten für ihre Bankkunden seit Anfang 2017 eine neue App-Funktion an: Kwitt. Damit kann von Handy zu Handy problemlos Geld überwiesen werden. [1] Bis 30 Euro geht diese Form des App-Banking der Sparkassen ohne TAN-Sicherheitsnummer. Alle Beträge zwischen 31 bis 100 Euro benötigen eine TAN. Am Tag kann aus Sicherheitsgründen pro Smartphone kein Betrag über 100 Euro an ein anderes Handy oder deutsche Girokonto überwiesen werden. Wichtig: […]

Chile führt Basel III für Banken ein

Die Bankenregulierungs-Leitsätze von Basel III werden nun auch in Chile eingeführt und das entsprechende Bankengesetz modifiziert. In Basel III geht es darum, dass Banken sich und das Geld ihrer Kunden besser absichern und die Risiken verringern. Zudem sollen alternative Kapitalquellen gestärkt werden. „Die Initiative soll die institutionelle Bankenaufsicht stärken und ihr mehr Werkzeuge an die Hand geben. Deshalb wird die Bankengesetzgebung modernisiert und deshalb hat Chile die Standards von Basel […]

Separate Kreditkartengebühren in Onlineshops abgeschafft

Wer online shoppte, traute manchmal seinen Augen nicht: Bis zu 2,99 Euro verlangten in der EU einige Onlineshops auf Veranlassung der Kreditkarten-Firmen wie VISA, American Express oder Master Card dafür, wenn man seinen Onlinekauf per Kreditkarte bezahlen wollte. Damit ist jetzt Schluss: Der deutsche Bundestag ratifizierte endlich eine EU-Richtlinie, welche verhindert, dass Kreditkartengebühren separat auf Kunden abgewälzt werden. Dies gilt sowohl für Online-Einkäufe als auch den stationären Handel, obgleich letzterer […]

Kommentar: Deutsche Bank zahlt Strafe einmal mehr für westliche Russland-Polarisierungspolitik

Deutschlands größtes Bankhaus, die Deutsche Bank, muss in den USA schon wieder eine Strafe bezahlen. Dieses Mal werden 37 Millionen Euro fällig, da die staatliche US-Notenbank Federal Reserve ihr vorwirft, nicht genügend zur Vorsorge gegen Geldwäsche getan zu haben. Die Federal Reserve erteilte verbunden mit der Strafe gegen die Deutsche Bank AG eine Unterlassungsanordnung, welche ihr vorschreibt, interne Kontrollen gegen Geldwäsche zu verstärken. Die US-Justiz wirft der Deutschen Bank primär […]

Multimillionär: Generation Y soll nicht 19 Dollar für Avocado ausgeben sondern sparen

Er gehört mit 35 Jahren zu den reichsten Selfmade-Millionären Australiens: Tim Gurner. Angeblich, behauptet er, habe er aus dem nichts heraus sein Imperium aufgebaut. Jetzt sagte der von diversen anglikanischen Medien als „Immobilien-Tycoon“ bezeichnete australische Immobilien-Händler: Die heutige junge Generation habe eine komplett falsche Sichtblende und jage Idealen her, welchen ihnen niemals helfen würden, sich eigene Immobilien zuzulegen. Statt 19 Australische Dollar (umgerechnet 12,75 Euro) für eine angeblich fancy Avocado […]

Spion-Verhaftung: Steuer-CD-Aufkauf sei illegale Wirtschaftsspionage so Schweizer Geheimdienst-Aufsicht

Gegenüber der Schweizer Boulevardzeitung BLICK bestätigte angesichts der Verhaftung eines möglichen Schweizer Spions (Daniel M.) durch die deutschen Behörden, die Vizepräsidentin der parlamentarischen Geheimdienst-Aufsicht (GPdel) der Schweiz, Corina Eichenberger: «Wir haben uns vor etwa fünf Jahren mit Daniel M. beschäftigt, der NDB hat uns den Fall damals vorgelegt». Beim NBD handelt es sich um den «Nachrichtendienst des Bundes» der Schweiz. Zudem lässt sich den Worten von Eichenberger im BLICK zweierlei […]

Dodd-Frank Act von Obama: Trump will Investment-Geschäft der Banken abspalten

Der Vorschlag ist nicht alt und die Deutsche Bank versucht es bereits von sich zu aus zu praktizieren: Das Investmentbanking im eigenen Geschäftsbereich stärker zu bündeln und vom sonstigen Geschäft zu trennen. Diesen Ansatz überlegt sich nun etwas abgewandelt die Regierungs-Administration um US-Präsident Donald Trump (Republikaner-Partei). Einige Medien schreiben bereits davon, Trump wolle „Großbanken aufspalten“, ihre Macht brechen. Ob das wirklich der Hintergrund ist, darf bezweifelt werden. Denn im Hintergrund […]

Deutsche Bank macht Nachfahre Widerstandskämpfer von Moltke zum Vorstand

Die Deutsche Bank soll einen Nachfahren des nationalsozialistischen Widerstandskämpfers Helmuth James Graf von Moltke zum neuen Finanzvorstand machen. Dies schreiben mehrere Medien. Angeblich solle der Manager der amerikanischen Citigroup, James von Moltke, neuer oberste Finanzverwalter der Deutschen Bank werden. Angeblich solle von Moltke den bisherigen Finanzchef der Deutschen Bank, Marcus Schenck, ablösen. Grund: Schenck wurde zum neuen Vize-Konzernchef von Deutschlands größter Bank berufen. Zudem leitet er nun die Investmentbank-Sparte. Von […]

US-Ratingagentur warnt vor Trumps Deregulierung der Banken

US-Präsident Donald Trump (Republikaner) möchte die umfassende Bankenregulierung rückgängig machen. Die Bankenregulierung war vor allem als Antwort auf die von amerikanischen Banken und Versicherungen ausgelöste Bankenkrise von der US-Regierung Barack Obama (Demokraten) nach 2008 eingezogen worden. Zwar bekam der neue US-Präsident Donald Trump erwartungsgemäß von den amerikanischen Großbanken JPMorgan Chase (JPM ) oder Goldman Sachs ( GS) Beifall für den Deregulierungsplan der Banken. Gleichzeitig kommt Kritik auf. Die Rating-Agentur Standard […]

Credit Suisse-CEO Tidjane Thiam erhält 11,9 Mio Franken trotz Milliardenverlust

Er gehört zu den wenigen Schwarzen, die einem Weltkonzern vorstehen: Credit Suisse-Chef Tidjane Thiam, 54. Nun ist er aber negativ in die Schlagzeilen geraten. Grund: Er hat 2016 trotz eines Milliardenverlusts seiner Bank ein Top-Salär in Höhe von 11,9 Millionen Schweizer Franken, umgerechnet 11,1 Mio. Euro, erhalten. Allerdings hatte es Tidjane Thiam 2015 sogar inklusive Boni-Zahlungen auf 18,9 Millionen Franken, umgerechnet 17,65 Millionen Euro gebracht. Das hohe Gehalt beruhe darauf, […]

Vermögensverwaltung Deutsche Bank könnte an die Börse gehen

Die Deutschen Bank scheint ihre Lethargie im Umgang mit einer seit Jahren schwelenden Krise etwas hinter sich zu lassen. Zuletzt hatten irrwitzig hohe Strafzahlungen, welche die US-Regierung des geschiedenen Präsidenten Barack Obama der Deutschen Bank auferlegt hatte, das größte deutsche Bankhaus gelähmt. Doch jetzt kommt Bewegung in das Haus mit den berühmten zwei Frankfurter glitzernden Bürotürmen. Angeblich, lauten Berichte, überlege sich nun die Deutsche Bank das Tochterunternehmen Postbank aus Bonn […]

EU-Beamte verhindern wohl wieder Fusion der Deutsche Börse AG dieses Mal mit London Stock Exchange Group Plc

Die Londoner Börse „London Stock Exchange Group Plc“ erklärte, sie sehe eine Fusion mit der größten deutsche Börse, der „Deutsche Börse AG“ immer unwahrscheinlicher. Das Volumen des geplanten Zusammenschlusses wird auf 15,3 Milliarden Euro, beziehungsweise 13 Milliarden Britische Pfund, beziffert. Als Grund für das wahrscheinliche Scheitern der Fusion zwischen LSE und Deutscher Börse nennt die London Stock Exchange Group neue weitere Regulationsauflagen, welche Vertreter der Europäischen Union in Brüssel bekannt […]

Mieten in Südafrika steigen für Wohlhabende auf 505 bis 1155 Euro

Während Millionen Südafrikaner für 25 Euro im Monat in einer Art Abstellkammer mit drei anderen Farbigen ein Vierbettzimmer in einem Slum teilen müssen, wobei die Zimmer oft so klein sind, dass nur Doppelbetten hineinpassen, geht es der weißen oder schwarzen Mittelschicht und Oberschicht trotz der seit Jahren über dem Land schwebenden Wirtschaftskrise sehr gut. Das sieht man an den veröffentlichten „Mietspiegeln“. Sie können jedoch in Südafrika auf Grund der drastischen […]